Leimbindungen 

Die Leimbindung bietet für die unterschiedlichen Verwendungszwecke
eine Vielzahl von Varianten:

  • Leimbindungen mit Leinenstreifen am Rücken

  • Vollumschlag (Taschenbücher)

  • Leimbindungen mit Hardcover

Leimbindungen mit Leinenstreifen am Rücken 

Typische Anwendungen sind Examens-, Diplom- oder Bachelor-Arbeiten.
Die Hefte können mit verschiedenen farbigen oder transparenten Deck- und
Rückenblättern versehen werden.

Die Bindung selbst erfolgt in wenigen Minuten maschinell. Allerdings müssen
die fertigen Exemplare noch etwa zwei Stunden auskühlen.

 

 

 

 

Leimbindungen mit Vollumschlag (Taschenbücher)

Die Bindung mit Vollumschlag, die insbesondere von Taschenbüchern oder
Informations- und Werbebroschüren bekannt ist, ist aufgrund der Ein-
richtungsarbeiten erst ab einer Auflage von zwanzig Exemplaren sinnvoll.

Die Bindung mit Vollumschlag (Karton 250g) bietet sehr umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Der Umschlag kann auf allen Seiten inkl.
Rücken frei gestaltet und bedruckt werden. Auch die Oberfläche lässt
sich in Hochglanz oder matt kaschieren. Dies schützt den Umschlag
vor Verschmutzung und veredelt die Broschüre beziehungsweise das Taschenbuch.

Taschenbücher mit Vollumschlag sind vor allem bei Hobby-Autoren
sehr beliebt. 

Die Qualität

Gerade bei der Leimbindung trennt sich die Streu vom Weizen. Unsere verschiedenen Leimbindemethoden zeichnen sich durch eine hohe
Qualität aus. Jedes einzelne Blatt ist durch unsere Klebebindungen
reißfest eingebunden.